Monday, 08 July 2019 05:47

BOOT UN DOOD - Ein Film entsteht: Die "Behind-the-scenes-Dokumentation" zum Film

Written by
Rate this item
(0 votes)
BOOT UN DOOD - Ein Film entsteht: Die "Behind-the-scenes-Dokumentation" zum Film Ein Blick hinter die Kulissen eines Plattdeutschkrimis
Moin Moin,

Eine spannende Zeit liegt nun sehr kurz vor uns...

Am kommenden Mittwoch, den 10.07.2019 findet einer der ersten Drehtage zur Kriminalkomödie "BOOT UN DOOD" statt. Hier wirke ich zum einen mit einer kleinen Rolle vor der Kamera, sowie weiteren Arbeiten hinter der Kamera mit.

So richtig spannend ist jedoch die Tatsache, dass ich neben den Tagen, an denen ich für den Film selbst arbeite mit 12 komplett angesetzten Drehtagen eine "Behind-the-scenes-Dokumentation" drehen werde, mit der ich interessanten Fragen nachgehen werde, welche ich jetzt natürlich noch nicht verraten kann.

Einige dieser Drehtage sind selbstverständlich am Set selbst, aber eben auch bei Vor- und Nachproduktionsarbeiten, sowie Planungsgesprächen und Musikproduktionen, ergänzt um Interviews zu unterschiedlichsten Zeiten des Drehplans angesetzt. Es wird spanende Interviews mit dem Regisseur-Produzenten, Drehbuchautor, Filmteam, Schauspielern, und möglichen anderen Personen, sowie interessante Aufnahmen vom Set, dem Dreh selbst und anderen Arbeiten auf meine ganz besondere Art zu sehen geben.

Einen ersten kleine Eindruck, was euch dort erwarten könnte, vermag euch mein kleiner TEASER zu verraten, welchen ich anlässlich meiner nordmedia-Förderantrageinreichung produziert habe: https://youtu.be/YM2UbmJsk3k

Vielleicht macht er euch ja schon mal ein wenig Lust auf meine Dokumentation, sowie vor allem den Film selbst, welcher im Anschluss auch ins Kino kommen soll und mal ganz abgesehen davon, dass es ein Werk aus und mit unserer Heimat ist, sicherlich einen Besuch wert ist, denn die Story könnte vielen von euch so richtige Spaß machen…

Dranbleiben, es wird sicherlich immer mal wieder kurze Infos geben…

P.S.: Wen ´s interessiert… der Film wird so gut wie komplett auf Platt gedreht, so dass ich für die Rollenvergabe meine Aussprache hierzu unter Beweis stellen musste. Habe dazu das Intro des Kriminalromans, welcher die Vorlage zur Entstehung dieses Films war, einmal im Studio eingelesen… Zu finden als „Hörprobe: Plattdeutsch“ unter meinen Synchron-Sprecher-Referenzen (Vielleicht gefällts euch ja. Wer Interesse am Roman, oder Hörbuch hat, findet dort zum Ende der Hörprobe auch weitere Infos: http://www.b-focused-film.de/schauspielerei-und-engagements/synchronsprecher

Weitere Infos zum Film selbst findet Ihr auch bei der „nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH“ im Produktionsspiegel unter: https://www.nordmedia.de/pages/service/produktionsspiegel/subpages/boot_un_dood/index.html

Filmproduktions-Infos:
Buch, Produzenten:Günter Ihmels, Sandro Giampietro
Regie, Musik:Sandro Giampietro
Kamera, Schnitt:Dennis Vogt, Sandro Giampietro
Ton:Sven Ditmer
Szenenbild, Kostüm:Kristina Hader

Darsteller: Erik Voss, Heidi Jürgens, Helge Tramsen, Dirk Böhling,Tom Edebohls, Christian Richard Bauer, Peter Thoms, Alligatoah, Marita Ahlers
Read 760 times Last modified on Friday, 09 August 2019 06:59

Unkompliziert kreativ

Mit dieser Kooperationspartnerschaft vereinen wir kreative Tätigkeiten aus dem Bereich der realen Mediengestaltung. Vom Design über Filmproduktion bis hin zur Soundeffektgestaltung. Anders als große Unternehmen agieren wir dabei unkompliziert und flexibel und schöpfen so unser kreatives Potential aus.